Breath of the Wild Erweiterungspass



Eindrücke von der Games Convention 2007

Pünktlich um 3:00 schrillte der Wecker. Nach einer kurzen Dusche und dem ersten Kaffee hieß es aufbrechen in Richtung Bahnhof. Nachdem das ganze Gepäck im Zug verstaut und dieser nach einigen Stunden Fahrt endlich um 12:30 in Leipzig angekommen war, konnte man beinahe schon meinen direkt in die Games Convention gestolpert zu sein. In den Bahnhofshallen war es Möglich erste Videospielluft zu schnuppern und sich die übrige Wartezeit an einem breit gefächertem Konsolenangebot zu vertreiben.


Es dauerte eine Weile, bis der eigentlich sehr einfache Weg zum Messegelände gefunden werden konnte, aber schlußendlich fanden sich dann doch Mittel um noch rechtzeitig zur GC zu gelangen. Wenn auch die Straßenbahn in Anbetracht der direkten Zugverbindung vermutlich die umständlichste Wahl war.



Als Fachbesucher ist man in den Genuss, Phantom Hourglass anspielen zu dürfen, gekommen. Leider war es aber nicht möglich neue Informationen zu gewinnen, da sich das Spiel auf den Anfang beschränkte und sich nach einigen Minuten immer wieder neu startete.
Die Zeit reichte aber durchaus, um einen persönlichen Eindruck zu erlangen. Allen DS Besitzern sei gesagt, dass sie sich PH getrost zulegen und sich auf das DS Zelda freuen können. Die Steuerung ist wirklich eunfach zu erlernen und äußerst intuiativ umgesetzt. Sämmtliche Funktionen des DS, selbst das Mikrophon werden ausgeschöpft und immer wieder abwechslungsreich in das Gameplay eingebracht.



Auch der restliche Nintendostand erfreute sich großer Beliebtheit. Vor allem Wii-Fit und der DS-Bereich waren ständig gut besucht. Aber nicht nur bei Nintendo, Wii und DS Konsolen konnte man bei jedem zweiten Stand entdecken. Egal ob Rayman Raving Rabbids 2, Mario & Sonic at the Olympic Games, Boogie oder Dance Dance Revolution Hottest Party, auch Dritthersteller haben einiges an neuen Titeln präsentiert.



Einer der persönlichen Höhepunkte war natürlich Martin, alias Videogamepianist, den man zeitweise live erleben durfte. Bei dem Musikquiz kam nach The Secret of Monkey Island, Tetris, Super Mario und Final Fantasy natürlich auch The Legend of Zelda nicht zu kurz. Neben dem Ocarina of Time Title Thema wurde von Fans beim Wunschkonzert das The Legend of Zelda Thema genannt, welches man die ganzen Tage regelmäßig auf den Wunschlisten der Besucher fand.



Als ein erschöpft wirkendes Darklink - Link Pärchen ausgemacht werden konnte, wurde die Situation sofort für ein spontanes Fotoshooting genutzt. Besten Danke, dass ihr euch extra noch aufgemüht und in Pose gestellt habt.



Die Tage vergingen leider viel zu schnell. Sämmtliche Impressionen hier wiederzugeben ist leider nicht möglich, aber die Games Convention 2007 kann durchaus als Erfolg angesehen werden. Ein letztes Dankeschön gebührt noch Frau Falk von der deutschen Bahn, welche auf der Rückfahr sehr hilfsbereit und entgegenkommend handelte.


Bild kann nicht angezeigt werden


The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Creating a Champion - Hero's Edition








Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkaeufen