Skyward Sword - Schätze
Eines der Sammelquests in Skyward Sword sind die Schätze. Sie sind überall zu finden. Manche lassen bestimmte Gegner fallen, wenn sie besiegt werden, andere wiederum liegen einfach nur offen herum. Meistens befindet sich auch in optionalen blauen Truhen ein bestimmter Schatz.

Mit gesammelten Schätzen kannst Du Deine Gegenstände im Inventar verbessern. Dies kannst Du bei Doruco tun, der die Werkstatt im Basar im Wolkenhort leitet. Obligatorisch für das Durchspielen ist übrigens nur eine Äonenblume, die benötigt wird, um Trapo zu reparieren.

Des Nachts solltest Du einmal in die Höhle hinter dem Wasserfall gehen. Dort kannst Du mit der Lyra der Göttin einen Mythenstein erscheinen lassen. Dieser verkauft seltenere Gegenstände zu hohen Preisen. Das kann für die ganz seltenen Schätze äußerst hilfreich sein.

Hier sind alle Schätze aufgelistet. Klicke auf ein Bild, um zu dem jeweiligen Schatz zu gelangen.

Schätze


Bienenlarven

Beschreibung:

Eine nahrhafte Proteinquelle, die aus einem Bienenstock stammt. Achte in Wäldern auf Bienenstöcke om Baumwipfeln...

Fundort:

An verschiedenen Bäumen. Wenn Du von Bienen attackiert wirst, muss wohl ein Bienenstock in der Nähe sein. Schüttle ihn vom Baum (oder hole ihn anderweitig herunter) und er lässt eine solche Larve fallen.

Beispiel:

Lande im Wald von Phirone zu der Vogelstatue mit dem Namen "Aussichtsplattform". Gehe von hier aus in den tiefen Wald. Links von Dir ist ein großer Baum, an dem ein solcher Bienenstock hängt.
Vogelfeder

Beschreibung:

Diese wunderschöne Feder stammt von einem kleinen Vogel, der sich gerne in Wäldern aufhält.

Fundort:

An vielen Stellen in Wald landen zwischenzeitlich einige Vögel. Zücke Dein Netz, um sie einzufangen. Du erhältst für jeden gefangenen Vogel eine Feder.

Beispiel:

Lande in den Wäldern bei der Statue "Tempel des Siegels (Hintereingang). Auf dieser Lichtung sollten sich einige Exemplare tummeln.
Wüstengras

Beschreibung:

Ein trockener Grasball, der häufig in Wüsten umherrollt. Fange ihn schnell mit einem Netz ein, sonst zerfällt er.

Fundort:

Im Prinzip überall in der Wüste, wo es keinen Treibsand gibt. Fange den Ball mit dem Netz ein, bevor er gegen eine Wand rollt.

Beispiel:

Lande in der Wüste Ranelle bei der Vogelstatue "Lagerhalle". Hier ist ein großes Areal ohne Treibsand. Laufe ein wenig herum und früher oder später erscheint das eine oder andere Exemplar.
Eidechsenschwanz

Beschreibung:

Ein Eidechsenschwanz mit einer stacheligen Kugel am Ende. Kann unter anderem von Eidechsenmonstern erbeutet werden.

Fundort:

Diesen Gegenstand lassen Echsalfos meist fallen, wenn Du sie besiegst.

Beispiel:

Früh im Spiel kannst Du ihn nur von den Echsalfos im Tempel des Erdlandes kriegen. Später sind gleich 2 Exemplare nicht weit von der Vogelstatue "Werft" in der Wüste Ranelle entfernt.
Eldin-Erz

Beschreibung:

Seltenes Erz, das häufig in der Eldin-Region gefunden wird. Aus ihi lassen sich viele widerstandsfähige Dinge anfertigen.

Fundort:

An vielen Stellen, an denen Du graben kannst, kann auch Eldin-Erz zum Vorschein kommen.

Beispiel:

-
Äonenblume

Beschreibung:

Eine Blume, die einst in Ranelle beheimatet war. Aus ihrer Wurzel lässt sich ein äußerst kostbares Öl gewinnen.

Fundort:

Fast überall dort, wo ein Zeit-Kristall aktiviert wurde.

Beispiel:

In der Ranelle-Mine beim ersten Zeit-Kristall, auf den Du triffst, sollte immer ein Exemplar zu finden sein.
Bernsteinhalbmond

Beschreibung:

Ein bernsteinfarbenes Item, das überall gefunden werden kann. Handwerker können daraus alles Mögliche anfertigen.

Fundort:

Das Wort "überall" ist bei der Beschreibung berechtigt. Der Gegenstand liegt an diversen Stellen am Boden und sollte durch die Farbe leicht zu erkennen sein.

Beispiel:

-
Finsterhalbmond

Beschreibung:

Nur in der Sairen zu finden. Sieht dem Bernsteinhalbmond ähnlich, ist jedoch ganz anders.

Fundort:

Wie schon erwähnt, gibt es diesen Schatz nur in den Sairen zu finden. Achte also bei Deinen Besuchen darauf, dass Du möglichst viele findest. Zum Ende des Spiels kannst Du übrigens die Prüfungen wiederholen und so Deinen Vorrat aufstocken.

Beispiel:

In Forores Sairen, neben der höchsten Treppe der Aussichtsplattform.
Glibber

Beschreibung:

Kann von besonders weichen Gegnern erbeutet werden. Erhitzt man ihn, wird er steinhart.

Fundort:

Lassen diverse Gegner, wie Schleime, Dekuranhas und Minighads fallen, wenn sie besiegt werden.

Beispiel:

In der Höhle hinter dem Wasserfall im Wolkenhort sind einige Schleime zu finden.
Monsterklaue

Beschreibung:

Wird häufig von fliegenden Gegnern fallengelassen. Gib Acht, dass du dich nicht daran stichst.

Fundort:

Diesen Gegenstand lassen diverse Gegner, wie alle Variationen von Fledermäusen und Skullwandtulas fallen.

Beispiel:

Auch für diesen Gegenstand lohnt sich die Höhle hinter dem Wasserfall. Dort gibt es nämlich auch einige Fledermäuse.
Monsterhorn

Beschreibung:

Ein Signalhorn, erbeutet von einem Bokbliin. Seltsamerweise lässt sich ihm nur mühsam ein Ton entlocken.

Fundort:

Neben einigen Truhen, in denen es diesen Gegenstand zu finden gibt, kannst Du sie auch einigen Bokblins abluchsen. Diese blasen in jenes Horn, wenn sie Dich erblicken. Nimm es ihnen ab, indem Du mit der Peitsche gegen ihre Hüfte schlägst und dann ziehst.

Beispiel:

Tief im Wald, nahe der Schlucht sollte sich ein solcher Bokblin aufhalten. Später, nachdem der Wald gereinigt wurde, ist einer nicht weit von der Bosstür des Alten Großheiligtums.
Schmuckschädel

Beschreibung:

Getragen von einem Bokblin. Dient nur zur Dekoration ud ist kein echter Schädel.

Fundort:

Manchmal lassen Bokblins, wenn sie besiegt werden, diesen Gegenstand fallen.

Beispiel:

Tief im Wald gibt es einige Exemplare zu finden.
Schattenkristall

Beschreibung:

Die Boshaftigkeit eines Monsters in kristallisierter Form. Kann häufig von finsteren Feinden erbeutet werden.

Fundort:

Diesen Gegenstand gibt es in diversen Truhen und oftmals als Preis in Minispielen. Jedoch lassen sie auch gerne mal Zombokblins fallen, wenn sie erledigt werden.

Beispiel:

In den Katakomben des Höhlenheiligtums gibt es ausreichend Exemplare zu finden.
Blaue Vogelfeder

Beschreibung:

Die Feder eines sehr seltenen blauen Vogels. Sie bei sich zu tragen soll angeblich sehr glücklich machen.

Fundort:

Unter einem Schwarm der kleinen Vögel befindet sich gerne auch mal ein blaues Exemplar. Fange es ebenso mit dem Netz.

Beispiel:

Wie auch bei den Vögelb, lässt Du Dich am Hintereingang der Ruinen des Siegelhains fallen. Hier sollte sich ein blaues Exemplar befinden.
Goldener Schmuckschädel

Beschreibung:

Ein sehr seltenes Schmuckstück. Glänzt golden, ist aber angeblich nicht aus Gold gefertigt worden.

Fundort:

Gelegentlich lassen die Bokblins statt eines normalen Schmuckschädels eine goldene Version fallen.

Beispiel:

s. Schmuckschädel
Geschenk der Göttin

Beschreibung:

Ein wunderschöner Stein, der von der Göttin selbst stammen soll. Dieses Artefakt zählt zu den seltensten Schätzen überhaupt.

Fundort:

Dieser Gegenstand findet sich selten in Kisten und kann darüber hinaus in seltenen Fällen herumliegen. Hier geht man lieber zum geheimen Händler, um ein Exemplar zu kaufen.

Beispiel:

-



Zurück zur Lösungsübersicht


Zierleiste
Bienenlarven Vogelfeder Wüstengras Eidechsenschwanz Eldin-Erz Äonenblume Bernsteinhalbmond Finsterhalbmond Glibber Monsterklaue Monsterhorn Schmuckschädel Schattenkristall Blaue Vogelfeder Goldener Schmuckschädel Geschenk der Göttin


PHP Entwickler gesucht