Breath of the Wild Erweiterungspass



Skyward Sword - Käfer
Eines der Sammelquests in Skyward Sword sind die Käfer. Sie sind überall im ganzen Spiel zu finden. Hast Du genügend gefangen, kannst Du sie als Zutaten verwenden, um Deine Tränke zu verbessern. Die meisten Insekten kannst Du nur mit dem Schmetterlingsnetz einfangen, das es bei Terri für 50 Rubine zu kaufen gibt. Hast Du das Netz ausgerüstet, läufst Du ein wenig langsamer und kannst die diversen Insekten anvisieren. Bewege Dein Netz nun so, dass es sich möglichst nahe an dem Tier befinden und fange es mit einer schneller Bewegung ein.
Tipp: Am Boden kannst Du am Schatten sehr gut erkennen, wie nahe sich das Netz an dem Insekt befindet.

Das Netz kannst Du bei Doruco zum Meisterfänger-Netz verbessern lassen. Dadurch wird das Netz deutlich größer und es sollte Dir deutlich einfacher fallen, die Insekten damit einzufangen. Zudem gibt es eine Insekten-Medaille, die Du bei Terri für 1000 Rubine erstehen kannst. Führt Du diese mit Dir, werden Dir die Insekten-Auren auf der Karte angezeigt.

Hier sind alle Insekten aufgelistet. Klicke auf ein Bild, um zu dem jeweiligen Insekt zu gelangen.
Bemerkung zu den Fundorten: Die Stellen, an denen es Insekten zu finden gibt, sind fest. Wieviele letzten Endes aber erscheinen, ist vom Zufall abhängig. So kann es sein, dass sich bei unseren Beispielen mal kein Insekt aufhält. Die Insekten werden neu generiert, wenn Du den Abschnitt erneut betrittst, beispielsweise durch ein Haus oder dem Wolkenmeer.

Käfer


Deku-Biene

Beschreibung:

Ein Waldinsekt, das schmerzhaft stechen kann. Sei vorsichtig, falls du ein Bienennest findest.

Fundort:

Eine Schar an Deku-Bienen greift Dich automatisch an, wenn Du Dich einem Bienenstock näherst oder ihn zerstörst. Fange sie mit dem Schmetterlingsnetz ein.

Beispiel:

Lande im Wald von Phirone zu der Vogelstatue mit dem Namen "Aussichtsplattform". Gehe von hier aus in den tiefen Wald. Link von Dir ist ein großer Baum, an dem ein solcher Bienenstock hängt.
Himmelsfalter

Beschreibung:

Ein weit verbreitetes Insekt. Wird häufig auch als Zutat für Tränke verwendet.

Fundort:

An vielen verschiedenen Stellen. Im Erdland signalisieren sie Shiekah-Steine und Wände der Göttin, verschwinden aber bei Erscheinen jener.

Beispiel:

Gehe im Wolkenhort zur Ritterschule und dort die westlichere Treppe in Richtung Basar hinab. Zu Deiner Linken ist eine Wiese, an der sich meistens 1-3 Exemplare tummeln.
Gerudo-Libelle

Beschreibung:

Ein Wüsteninsekt, das weite Strecken zurücklegen kann. Nähere dich ihm ganz vorsichtig, um es zu fangen.

Fundort:

Viele Stellen in der Wüste. Dort sind es die einzigen Insekten, die in der Luft fliegen.

Beispiel:

Lande in der Wüste Ranelle bei der Vogelstatue vor dem Ranelle-Steinwerk. Folge hier der ehemaligen Straße (die Stelle an der Du im Treibsand laufen kannst) in Richtung Nordwesten. Am Ende kommst Du zu einem kleinen Feld mit ein wenig Gras und einiger der gesuchten Gerudo-Libellen.
Wolken-Glühwürmchen

Beschreibung:

Ein Wolkenhort-Insekt, das nur nachts erscheint. Sein Anblick hat eine äußerst beruhigende Wirkung.

Fundort:

Über den Wolke an diversen Stellen, an denen es dunkel ist

Beispiel:

Im Wolkenhort besuchst Du die Höhle hinter dem Wasserfall. Kurz vor dem Hinterausgang, wo Du zu Beginn des Spiels Deinen Wolkenvogel entdeckt hattest, schwirrt das Insekt durch die Gegend.
Phiro-Riesenkäfer

Beschreibung:

Ein Waldinsekt, das sich nur langsam bewegt und leicht zu fangen ist. Schüttle es mit einer Rollattacke von Bäumen.

Fundort:

An diversen Bäumen und Felswänden in den Wäldern

Beispiel:

Warpe Dich zum Krater des Siegelhains. Links neben dem Eingang zu den Ruinen tummeln sich einige Objekte.
Magmarienkäfer

Beschreibung:

Ein Vulkaninsekt, das immer in Gruppen auftritt. Bewegt sich kaum und ist leicht zu fangen.

Fundort:

An diversen Wänden im Vulkan Eldin.

Beispiel:

Fliege zum Vulkan Eldin und lande bei der Vogelstatue "Vulkan (Osten)". Dort angekommen gehst Du nach Süden. Am Ende eines kleinen Höhlengangs befindet sich eine Bokblin-Siedlung. Im südlichen Haus sind einige Exemplare an der Wand zu finden.
Sandzikade

Beschreibung:

Ein Wüsteninsekt, das ohne Vorwarnung wegfliegt. Eine Herausforderung für jeden Insektensammler.

Fundort:

Dieses Insekt ist an verschiedenen Wänden und Bäumen in der Wüste Ranelle zu finden. Sie geben ein signifikantes Geräusch von sich, fliegen aber schnell weg, wenn Du Dich zu schnell näherst.

Beispiel:

Fliege zur Wüste Ranelle und lande bei der Vogelstatue "Wüste Ranelle". Nicht weit nordwestlich von hier siehst Du einen Baum, für dessen Erreichen Du ein Stück Mauer umgehen musst. An diesem hängt meist ein Exemplar.
Wolken-Hirschkäfer

Beschreibung:

Ein typisches Wolkenhort-Insekt. Sehr eliebt bei Kindern.

Fundort:

Hängt an diversen Wänden und Bäumen im Wolkenhort.

Beispiel:

Verlasse die Ritterschule durch den unteren Ausgang. Westlich von hier sollte ein Exemplar an der Wand hängen.
Phiro-Grashüpfer

Beschreibung:

Ein Waldinsekt, das blitzschnell davonfliegt. Wertvoll und nur schwer zu fangen.

Fundort:

An vielen Stellen in den Wäldern, vorzugsweise im hohen Gras. Hüpft weg, wenn Du Dich ihm zu schnell näherst.

Beispiel:

Fliege in den Wald von Phirone zu der Vogelstatue mit dem Namen "Tempel im Wald". Gehe hier nach Westen. Im hohen Gras sollte sich ein Exemplar befinden.
Himmelsanbeterin

Beschreibung:

Ein Wolkenhort-Insekt, das leicht zu fangen ist. Nimm dich vor den Fangbeinen in Acht!

Fundort:

An verschiedenen Stellen im Wolkenhort, vorzugsweise in Gräsern oder Töpfen.

Beispiel:

Verlasse die Ritterschule durch den unteren Ausgang. Hier gehst Du nach links. Vor der Wand stehen einige Krüge. In einem von ihnen sollte sich das Insekt befinden.
Ranelle-Ameise

Beschreibung:

Ein Wüsteninsekt, das in Schwärmen auftritt. Hat ein niedliches Gesicht. Zum Dahinschmelzen...

Fundort:

An verschiedenen Stellen in der Wüste, vorzugsweise und Sandhäufchen (wegpusten) oder in Erdlöchern (ausbuddeln).

Beispiel:

Fliege zu Wüste Ranelle und lande bei der Vogelstatue "Tempel der Zeit". Gehe hier hinter die Trümmern des Zeitportals und blase den Sand weg. Es sollten einige Exemplare zum Vorschein kommen.
Eldin-Skarabäus

Beschreibung:

Ein Vulkaninsekt, das sich rollend in Sicherheit bringt. Aus was genau sein ekliger Ball besteht, weiß man nicht.

Fundort:

An vielen Stellen im Vulkan Eldin. Erkennbar an der Kugel, die sie vor sich herrollen. Flüchten sehr schnell.

Beispiel:

Vor dem Eingang zum Tempel des Erdlandes befindet sich im Südosten eine Art Schrein, der aber im Spiel keinen tieferen Sinn hat. Neben diesem sollte sich ein Exemplar aufhalten.



Zurück zur Lösungsübersicht


Zierleiste
Deku-Biene Himmelsfalter Gerudo-Libelle Wolken-Glühwürmchen Phiro-Riesenkäfer Magmarienkäfer Sandzikade Wolken-Hirschkäfer Phiro-Hüpfer Himmelsanbeterin Ranelle-Ameise Eldin-Skarabäus


The Legend of Zelda: Breath of the Wild Erweiterungspass für Nintendo Switch